Andere Nutzer suchten nach

Country Site

Language

Azurit 10

  • Einzelkornsämaschine mit 8 Reihen
  • Zentraler 600 l Saatgutbehälter
  • Aussaat im DeltaRow Verfahren

Mehr Platz für mehr Ertrag

Die Einzelkornsämaschine Azurit 10 ist für die Aussaat von Mais, Sonnenblumen, Sorghum und Soja geeignet. Sie vereint die Vorzüge eines zentralen Saatgutbehälters mit einer direkt über der Kornablage befindlichen Vereinzelung. Sie legt das Saatgut nach dem DeltaRow Verfahren ab und sorgt damit für bis zu 8 % höhere Erträge als die Aussaat in der konventionellen Einzelreihe.

Die ISOBUS-gesteuerte Maschine kann mit zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten optimiert werden. Eine Düngergabe ist mittels kombiniertem Mikrogranulatstreuer oder in verschiedenen Maschinenkombinationen zur Unterfußdüngung möglich.

Interessiert? Kontaktieren Sie Ihren Händler!

Wir respektieren Ihre Daten. Akzeptieren Sie die Cookies, um das Video zu sehen!

Die Azurit 10 - Vom Experten erklärt

Das Konzept

Die DeltaRow der Azurit 10 besteht aus zwei Teilreihen, die im Abstand von 12,5 cm versetzt zueinander angeordnet sind. Durch die Synchronisierung der Teilreihen wird eine exakte Ablage im Dreiecksverband gewährleistet.

Die DeltaRow bietet im Vergleich zur Einzelreihe einen Standraumvorteil von 70 % (bei 9 Körnern/m2) und somit mehr Wasser, Nährstoffe sowie Licht für jede Pflanze. Weitere Vorteile:

  • Zügiger Reihenschluss in der Jugendentwicklung
  • Bessere Unkrautunterdrückung in der Jugendentwicklung
  • Vorbeugend gegen Erosion
  • Besseres Wurzelwachstum und bessere Biomasseentwicklung

Wir respektieren Ihre Daten. Akzeptieren Sie die Cookies, um das Video zu sehen!

In der Ausführung mit Unterfußdüngung wird das Düngerband innerhalb der DeltaRow im Wurzelraum abgelegt. Deshalb ist das Säaggregat der Azurit 10 symmetrisch aufgebaut. Der Dünger kann so von den Pflanzen optimal genutzt werden.

Bei der Ernte macht die DeltaRow keinen Unterschied. Die Bestände können mit herkömmlicher Technik geerntet werden. Sowohl die Ernte mit dem Feldhäcksler als auch die mit dem Mähdrescher erfolgen problemlos. Dies gilt für reihenabhänige ebenso wie für reihenunabhängige Erntevorsätze. Damit bleibt die volle Flexibilität bei der Ernte erhalten.

Welche Vorteile bietet die Aussaat in der DeltaRow mit der Azrit gegenüber der herkömmlichen Einzelreihenaussaat? Ein Praxisversuch in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück zeigt die Ergebnisse.

Zum Praxisversuch

Die Technik im Detail

Die Azurit 10 besticht mit vielen praktischen Details, die die Aussaat effizient und zeitsparend gestalten.

Der zentrale 600-Liter-Behälter sorgt für eine einfache Saatgutlogistik. Der Behälter ist über breite, trittsichere Stufen und Laufroste gut zugänglich. Über die Starttaste direkt am Saatgutbehälter ist eine einfache und zentrale Restmengenentleerung möglich.

Jede Vereinzelungseinheit wird von einem separaten Elektromotor angetrieben. Das Saatgut wird durch den vorhandenen Überdruck von der Vereinzelungseinheit über einen Schusskanal zur Saatrille befördert. Zwei optische Sensoren überwachen die Vereinzelungsgenauigkeit.

Zwei versetzt zueinander angeordnete Lochscheiben vereinzeln das Saatgut. Durch die feste Verbindung beider Säscheiben wird die Synchronisation innerhalb der DeltaRow sichergestellt. Die geringen Umfangsgeschwindigkeiten
der Lochscheiben garantieren eine hervorragende Vereinzelungsqualität. Es sind verschiedene Lochscheiben für Mais, Sojabohnen, Sorghum und Sonnenblumen verfügbar.

Die Restmengenentleerung der Vereinzelungseinheit kann einfach über die Entleerungsklappe durchgeführt werden. Damit steht einem schnellen Saatgutwechsel nichts im Wege.

Jede Vereinzelungseinheit bevorratet nur eine geringe Menge Saatgut. Die Saatgutnachlieferung erfolgt sensorgesteuert und automatisch aus dem zentralen Behälter. Über eine Schneckendosierung wird das Saatgut von dort in den Luftstrom und anschließend zu den Vereinzelungseinheiten gefördert.

Komfortable Bedienung

MegaSeed ist das ISOBUS-basierte Bedienkonzept für die Einzelkornsämaschine Azurit 10. Dank des einheitlichen LEMKEN Designs findet sich der Fahrer schnell zurecht.

Logisch und intuitiv

Über den Layoutmanager können die Bedienoberflächen frei konfiguriert und in bis zu vier Fahrerprofilen abgespeichert werden. Die Bedienung erfolgt entweder über das CCI-1200 Terminal oder ein beliebiges Universal-ISOBUS-Terminal.

Schnelle Hilfe

Im Infomenü können verschiedene Diagnosemöglichkeiten genutzt werden. Das Diagnosesystem führt den Fahrer im Störungsfall direkt zur Fehlerquelle und unterstützt ihn bei der Behebung.

Separate Teilbreitenschaltung

MultiBoom ermöglicht die automatische separate Teilbreitenschaltung von Dünger und Saatgut. So wird eine Überlappung vermieden. Es ist ebenfalls möglich, zwei Ausbringkarten parallel abzuarbeiten, damit wird Saatgut und Dünger nur dort ausgebracht, wo diese effizient genutzt werden können.

Fahrgassen ohne Verluste

Für die Anlage von Fahrgassen muss die Pflanzenzahl je Hektar nicht reduziert werden. Die Bestandsdichte bleibt folglich konstant. Fahrgassen können flexibel an allen Säaggregaten der Azurit 10 geschaltet werden.
Durch das Abschalten einzelner Teilreihen lassen sich Gassenbreiten von bis zu 87,5 cm realisieren. Die Abschaltung von halben und ganzen DeltaRow-Reihen sorgt für eine flexible Gestaltung der Fahrgassenbreite.

Die MegaSeed-Steuerung ermöglicht eine leichte Einstellung des erforderlichen Fahrgassenrhythmus. Die Eingabe von Pflegebreite, Spurbreite und Reifenbreite des Pflegetraktors genügt und schon wird der erforderliche Rhythmus automatisch berechnet. So lässt sich nahezu jeder Fahrgassenrhythmus realisieren.

Die flexible Fahrgassenschaltung ermöglicht das Befahren der Flächen bei Dünge- und Pflanzenschutzmaßnahmen mit bodenschonender Bereifung bis 87,5 cm Breite. Eine automatische GPS-gesteuerte Fahrgassenschaltung ist verfügbar.

Wir respektieren Ihre Daten. Akzeptieren Sie die Cookies, um das Video zu sehen!

Immer gut gedüngt

Die Düngergabe ist mittels kombiniertem Mikrogranulatstreuer oder als Unterfußdüngung möglich. Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten aus dem LEMKEN Produktprogramm stehen für die Düngerbevorratung der Azurit 10 zur Verfügung.

Mikrogranulateinheit MicroHub

Die elektrisch angetriebene Mikrogranulateinheit mit 200 l Volumen ist komfortabel über einen Aufstieg im Maschinenheck zugänglich. Der Luftstrom der Azurit fördert das Mikrogranulat über eine Dosierung zum Verteiler. Anschließend wird es zusammen mit dem Saatgut in der jeweiligen DeltaRow abgelegt. Die Dosierwelle aus Edelstahl ermöglicht Ausbringmengen zwischen 5 und 40 kg je Hektar bei einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 15 km/h. Ein Füllstandsensor meldet die aktuell vorhandene Granultmenge. Abdrehen und Steuerung der Mikrogranulateinheit erfolgen über die MegaSeed-Steuerung.der Azurit 10.

LEMKEN Azurit mit Microhub

Die Vorteile von Mikrogranulat

  • Wasserlösliche Nährstoffe sind sehr schnell pflanzenverfügbar,
  • Besonders gute Jugendentwicklung der Pflanzen vor allem in trockenen und kalten Frühjahren.
  • Mit einer vergleichsweise kleinen Mikrogranulatmenge kann der erste Pflanzenbedarf gut gedeckt werden.

Kombinationsmöglichkeiten zur Unterfußdüngung

Die Einzelkornsämaschine Azurit 10 ist für die Düngerbevorratung vielseitig, mit und ohne Saatbettbereitung, kombinierbar:

Wir respektieren Ihre Daten. Akzeptieren Sie die Cookies, um das Video zu sehen!

Oops, an error occurred! Code: 20240613182818eadd6422

Broschüren & Artikel zur Azurit 10

Azurit 10

Download

Alle Infos zur Einzelkornsämaschine Azurit 10 zum Download.

Dateityp:
PDF
Dateigröße:
2.26 MB

Download

Alle Infos zur Einzelkornsämaschine Azurit 10 zum Download.

Herunterladen
Kontakt