Andere Nutzer suchten nach

Country Site

Language

IC-Light

  • Automatische Kamerasteuerung
  • PrĂ€zises und ermĂŒdungsfreies Arbeiten bei Tag und Nacht
  • Intuitive Bedienung durch selbsterklĂ€rende Symbolik
LEMKEN IC-Light Einsatz
LEMKEN IC-Light Detail
LEMKEN IC-Light Terminal

Die IC-Light Kamerasteuerung enthĂ€lt drei SchlĂŒsselkomponenten: Die Kamera, das Terminal inklusive Jobrechner und den Parallelverschieberahmen. Zusammen bilden sie ein prĂ€zises automatisches Lenksystem fĂŒr den EC-Weeder oder den EC-Steer, um Raum fĂŒr das Wachstum deiner Kulturpflanzen zu schaffen.

Interessiert? Kontaktieren Sie Ihren HĂ€ndler vor Ort!

LEMKEN IC-Light Freisteller
  • Erkennung von ein bis fĂŒnf Pflanzenreihen
  • Erkennung von GrĂŒntönen und des RGB-Farbspektrums
  • Hacken bis zu 2 cm an die Kulturpflanze heran
  • Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 15 km/h
  • Fernwartung fĂŒr Service direkt im Feld

Komponenten

Die hochauflösende Kamera macht Bilder der Pflanzenreihen und sendet diese Daten an das Terminal. Sie erkennt zwischen einer bis fĂŒnf Reihen entweder anhand des GrĂŒntons oder anhand des RGB-Farbspektrums.

LEMKEN IC-Light Kamera

Das Touch-Screen-Terminal ist in den Jobrechner integriert, der die Kamerabilder zu prÀzisen Lenksignalen umwandelt. Die Bedienung ist sehr intuitiv, wenn zusÀtzlich Hilfe benötigt wird, ist dies per Fernwartung möglich.

LEMKEN IC-Light Terminal

Der Parallelverschieberahmen ĂŒbertrĂ€gt das Lenksignal vom Terminal hydraulisch an das HackgerĂ€t. Die Hacke wird dann unabhĂ€ngig von den Schlepperbewegungen zwischen den Reihen gelenkt.

LEMKEN IC-Light Parallelverschieberahmen

Optionen

Die LED-Arbeitsscheinwerfer stehen zur Ausleuchtung des Sichtfeldes der Kamera zur VerfĂŒgung und ermöglichen hochprĂ€zises Arbeiten bei Nacht.

LEMKEN IC-Light LED Scheinwerfer

Die IC-Light Kamerasteuerung kann durch einen Joystick ergĂ€nzt werden, falls die Steuerung manuell ĂŒbernommen werden soll.

LEMKEN IC-Light Joystick

Bei grĂ¶ĂŸeren Arbeitsbreiten ermöglicht eine zweite Kamera die prĂ€zise Steuerung des EC-Weeders in Feldkeilen. Falls die eine der Kameras keine Reihe sehen kann, weil das Vorgewende erreicht ist, ĂŒbernimmt die andere Kamera die Steuerung. DarĂŒber hinaus können auf dem Rest des Ackers die Daten beider Kameras genutzt werden, um ein höheren Dateninput fĂŒr das Lenksignal zu erhalten.

LEMKEN IC-Light Zweite Kamera

Falls mehr als eine Aussaatbreite oder ein Beet in einer Überfahrt abgedeckt werden sollen, können mehrere unabhĂ€ngige IC-Light Kamerasteuerungen, auf einen EC-Weeder montiert werden, wobei nur ein Terminal verwendet wird.

LEMKEN IC-Light mehrere Kamerasteuerungen

Optional kann eine IC-Light-Kamerasteuerung mit verschiedenen Hackmaschinen eingesetzt werden. Dazu ist der EC-Steer Parallelverschieberahmen nicht fest in den EC-Weeder integriert, sondern verfĂŒgt ĂŒber eine 3-Punkt-AufhĂ€ngung, um mehrere Hackmaschinen anzukuppeln.

LEMKEN IC-Light Dreipunkt

BroschĂŒre

Technologie zur BeikrautbekÀmpfung

Hier finden Sie alle Infos zum Download

Dateityp:
PDF
DateigrĂ¶ĂŸe:
7.16 MB

Technologie zur BeikrautbekÀmpfung

Hier finden Sie alle Infos zum Download

Herunterladen
Kontakt