Andere Nutzer suchten nach

Global

14. November 2022

Neue Kamera-Funktionen bei Steketee-Hackmaschinen

Unkrautbekämpfung jetzt noch intelligenter

Dank moderner Kamerasysteme lassen sich Hackmaschinen heute präzise und effizient für die mechanische Unkrautbekämpfung einsetzen. Neue Funktionen verbessern jetzt die Steuerung und damit die Reihenerkennung bei Maschinen, die von einer zweiten Kamera geführt werden, z.B bei dem EC-Weeder.

Zwei Kameras ergänzen sich

Bei diesen Hackmaschinen liefert der neue, werkseitig automatisch aktivierte „Combi Cam Modus“ ein sich überlagerndes Bild aus beiden Kameras. Diese Verdoppelung der Bildinformationen ermöglicht eine noch genauere Reihenerkennung, was besonders in heterogenen, lückenhaften Beständen von Vorteil ist. Für den Fahrer ist das eine spürbare Erleichterung, da ein manuelles Umschalten zwischen den beiden Kameras nicht mehr erforderlich ist. Natürlich lässt sich weiterhin nur eine einzelne Kamera mit guter Sicht auswählen, etwa wenn sich die andere Kamera außerhalb der Feldgrenze befindet.

Immer das beste Bild

In den Einstellungen kann alternativ der „AutoSwitch Cam Modus“ aktiviert werden. Hierbei erfolgt die Steuerung automatisch über die Kamera, die das beste Bild zeigt. Das System schaltet um, sobald die Bildqualität einen festgelegten Schwellenwert unterschreitet. Damit lässt sich eine präzise Reihenführung durchgehend bis zum nächsten Wendevorgang erreichen. Die Combi Cam und AutoSwitch Cam Funktionen sind über ein Softwareupdate auch für bestehende LEMKEN Steketee Hackmaschinen verfügbar.

Kontakt