POLARIS

POLARISGRÖSSER, BREITER, PRÄZISER

Bei Arbeitsbreiten bis 50 Metern und Behältergrößen bis zu 4000 l suchen beim POLARIS ausgefeilte Techniken wie das EPSILON-Wurfschaufelsystem oder das GPS-gestützte Section Control-System ECONOV ihresgleichen.

  • Bei dem durchdachten FERTIWAY-System wird die Arbeitsbreite durch Änderung des Dünger-Aufgabepunktes reguliert. Die Vorteile: Zum einen bleibt das Düngerkorn ganz und bricht nicht zum anderen wird der Abrieb des Granulats vermieden.
  • Das düngerschonende Pendelfinger-Rührwerk sorgt für einen gleichmäßigen Granulatfluss und auch bei einem vollem Tank dafür, dass das Granulat nicht zerdrückt wird.
  • Noch präzisere Applikation dank der integrierten Wiegeeinrichtung.
  • Serienmäßig: ECONOV – das GPS-gestützte, Section Control System mit 12 Teilbreiten. Das Zu- oder Abschalten der einzelnen Teilbreiten kann sowohl von außen nach innen, als auch von innen nach außen erfolgen.
  • Optional: Die automatische Streubildanpassung SpeedControl in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit ermöglicht eine optimale Verteilung des Düngemittels.
  • Für eine garantierte Verteilgenauigkeit bei großen Streubreiten sorgen die EPSILON-Wurfschaufeln.
  • Zwei Trichterausläufe und die schräge Schieberanordnung ermöglichen einen gleichmäßigen Düngerfluss – auch in Schräglagen oder bei geringem Füllstand.
  • Die Abdrehprobe und die Entleerung sind dank der mobilen Zuführrutsche besonders einfach.
  • Die Neigungseinstellung und der Neigungsanzeiger machen eine exakte Spätdüngung möglich.
  • TRIBORD 3D: Grenzstreueinrichtung für eine kontrollierte Applikation des Granulats. Drei verschiedene Streumodi sind komfortabel von der Traktorkabine aus einstellbar.
  • Beim POLARIS 14 & 16 gehört die ISOBUS-Ausstattung zur Standardausrüstung. LEMKEN bietet für den POLARIS das CCI-1200 oder das neue CCI-800 als Bedienterminals an. Es kann aber auch jedes AEF-zertifizierte Universal-Terminal genutzt werden.
  • Zur einfachen Ermittlung der korrekten Einstellungswerte wurde die LEMKEN FERTITEST App entwickelt. Die in der Onlineanwendung ermittelten Werte können Sie anschließend ganz einfach auf Ihren Streuer übertragen.

   

Polaris 14 Polaris 14 Polaris 14
Arbeitsbreite (m) 18 - 44 18 - 44 18 - 44
Max. Behältergröße (l) 1900 2500 3000
Gesamtbreite (m) 2,70 2,70 2,98
Einfüllabmessungen (m) 1,17 x 2,31 1,17 x 2,31 1,17 x 2,81
Befüllhöhe (m) 1,23 1,41 1,52
Gewicht (ca.) (kg) 540 570 585
Nutzlast (kg) 3000 3000 3000
Polaris 14 SpeedControl Polaris 14 SpeedControl Polaris 14 SpeedControl
Arbeitsbreite (m) 18 - 44 18 - 44 18 - 44
Max. Behältergröße (l) 1900 2500 3000
Gesamtbreite (m) 2,70 2,70 2,98
Einfüllabmessungen (m) 1,17 x 2,31 1,17 x 2,31 1,17 x 2,81
Befüllhöhe (m) 1,23 1,41 1,52
Gewicht (ca.) (kg) 540 570 585
Nutzlast (kg) 3000 3000 3000
Polaris 16 Polaris 16 Polaris 16
Arbeitsbreite (m) 24 - 50 24 - 50 24 - 50
Max. Behältergröße (l) 2400 3200 4000
Gesamtbreite (m) 2,98 2,98 2,98
Einfüllabmessungen (m) 1,32 x 2,81 1,32 x 2,81 1,32 x 2,81
Befüllhöhe (m) 1,26 1,44 1,62
Gewicht (ca.) (kg) 670 705 730
Nutzlast (kg) 4000 4000 4000
Polaris 16 SpeedControl Polaris 16 SpeedControl Polaris 16 SpeedControl
Arbeitsbreite (m) 24 - 50 24 - 50 24 - 50
Max. Behältergröße (l) 2400 3200 4000
Gesamtbreite (m) 2,98 2,98 2,98
Einfüllabmessungen (m) 1,32 x 2,81 1,32 x 2,81 1,32 x 2,81
Befüllhöhe (m) 1,26 1,44 1,62
Gewicht (ca.) (kg) 670 705 730
Nutzlast (kg) 4000 4000 4000
  • Möglichkeit zum einfachen Datenaustausch zwischen Polaris 14 und Agrarsoftware über die Datendrehscheibe agrirouter gegeben
  • ISOBUS standard
  • Wiegeeinrichtung
  • Streubreiteneinstellung automatisch über ECONOV
  • Dosierschieberbetätigung automatisch über ECONOV
  • Grenzstreueinrichtung TRIBORD 3D
  • Section Control: 12 Teilbreiten, GPS-gestützt
  • Möglichkeit zum einfachen Datenaustausch zwischen Polaris 14 und Agrarsoftware über die Datendrehscheibe agrirouter gegeben
  • ISOBUS standard
  • Wiegeeinrichtung
  • Streubreiteneinstellung automatisch über ECONOV
  • Dosierschieberbetätigung automatisch über ECONOV
  • Automatische Streubildanpassung SpeedControl (abhängig von der Fahrgeschwindigkeit)
  • Grenzstreueinrichtung TRIBORD 3D
  • Section Control: 12 Teilbreiten, GPS-gestützt
  • Möglichkeit zum einfachen Datenaustausch zwischen Polaris 14 und Agrarsoftware über die Datendrehscheibe agrirouter gegeben
  • ISOBUS standard
  • Wiegeeinrichtung
  • Streubreiteneinstellung automatisch über ECONOV
  • Dosierschieberbetätigung automatisch über ECONOV
  • Grenzstreueinrichtung TRIBORD 3D
  • Section Control: 12 Teilbreiten, GPS-gestützt
  • Möglichkeit zum einfachen Datenaustausch zwischen Polaris 14 und Agrarsoftware über die Datendrehscheibe agrirouter gegeben
  • ISOBUS standard
  • Wiegeeinrichtung
  • Streubreiteneinstellung automatisch über ECONOV
  • Dosierschieberbetätigung automatisch über ECONOV
  • Automatische Streubildanpassung SpeedControl (abhängig von der Fahrgeschwindigkeit)
  • Grenzstreueinrichtung TRIBORD 3D
  • Section Control: 12 Teilbreiten, GPS-gestützt

EPSILON WURFSCHAUFEL

  • Die EPSILON-Form der Doppelwurfschaufeln sorgt für ein einheitliches Wurfbild – auch beim Streuen auf bis zu 50 Metern
  • Die vier entstehenden Düngerströme je Streuscheibe sorgen für eine Überlappung und somit für eine gleichmäßige Verteilung
  • Tolerant gegenüber Seitenwind, Einstellungs- und Fahrfehlern

WIEGESYSTEM

  • Fortlaufende, automatische Wiegung während des Streuens für eine gleichbleibende Düngerabgabe auch bei wechselnden Fließeigenschaften des Granulats
  • Düngereinsparungen von bis zu 10 % durch die extreme Präzision des Wiegesystems
  • Integrierter Neigungssensor zum automatischen Ausgleichen von Messabweichungen beim Arbeiten in Hanglagen

GRENZSTREUEINRICHTUNG - Tribord 3D

  • Zur kontrollierten Applikation des Granulates
  • Drei verschiedene Modi: 
Volle Arbeitsbreite - 
Ertragsorientiertes Grenzstreuen - Umweltorientiertes Grenzstreuen
  • Auf Wunsch auch mit einer linksseitigen Grenzstreufunktion

AUTOMATISCHE TEILBREITENSCHALTUNG ECONOV

  • Vollautomatisches System zur Entlastung des Fahrers
  • Mind. 6 % Düngereinsparung
  • Gleichmäßige Düngerverteilung
  • Teilflächenspezifische Düngung auf 12 Teilbreiten
  • Zu- oder Abschalten der einzelnen Teilbreiten sowohl von außen nach innen als auch von innen nach außen
  • Section-Control-System, welches das Streubild reel – in Form einer Sichel – abbildet und dementsprechend an Feldgrenzen ein- bzw. ausgeschaltet werden kann