BEWÄHRTE TECHNIK INTELLIGENT MODERNISIERT

Die pneumatische Drillmaschine Solitair 9+ ist demnächst wie die Drillmaschinen Solitair 23, Solitair 25 und die Einzelkornsämaschine Azurit im neuen Design erhältlich. Zusätzlich zur neu gestalteten Optik wurden natürlich auch hier Handling und Bedienkomfort deutlich verbessert.

  • Bewährtes Dosier- und Ablagesystem mit parallel geführten Doppelscheibenscharen und Tiefenführungsrollen
  • Neuer, moderner Tank mit weit öffnendem Kunststoffdeckel für leichte Befüllung mit BigBags
  • Besonders leises, bewährtes Gebläse aus der Solitair 25 mit sehr geringem Ölverbrauch.
  • Mit dem integrierten Abdrehtaster kann die Abdrehprobe direkt an der Maschine durchgeführt werden ohne den Gang zum Traktor
  • Verbesserter Aufstieg und bessere Erreichbarkeit von Dosierung und Abdrehmulde durch hochklappbaren Laufrost
  • Die Solitair 9+ kann mit der Vorauflaufmarkierung und den Striegeln der Solitair 25 ausgestattet werden. Der Kompaktstriegel lässt sich schnell ausheben und einfach auf unterschiedlichste Bedingungen einstellen

 

 

Solitair 9+/300 125 Solitair 9+/300 150 Solitair 9+/350 125 Solitair 9+/350 150 Solitair 9+/400 125 Solitair 9+/400 150
Gewicht (kg) 1.041 981 1.104 1.035 1.158 1.083
Säschare 24 20 28 23 32 27
Behälterinhalt (l) 1.450 1.450 1.450 1.450 1.850 1.850
Reihenabstand (mm) 125 mm 150 mm 125 mm 150 mm 125 mm 150 mm
  • Möglichkeit zum einfachen Datenaustausch zwischen Solitair 9+ und Agrarsoftware über die Datendrehscheibe agrirouter gegeben
  • Elektronische Drillmaschinensteuerung Solitronic mit Bedienterminal LVT-50
  • Hydraulisch angetriebenes Gebläse
  • Behälterdeckel nach vorne klappbar
  • Saatgutbehälter mit außen liegenden Saatgutverteilern
  • Behältersieb
  • Teilbreitenschaltung mechanisch
  • Elektronische Füllstandsüberwachung
  • Elektrisch angetriebene Dosierwelle
  • Impulsgeberrad Ø 340 mm
  • Filter
  • Laufrost mit Aufstieg
  • Spannungsversorgung über ISOBUS-Gerätesteckdose am Traktor
  • Entleerungsklappe Saatgutbehälter Ø 90 mm