16. Juni 2021

Neue Überlastsicherung OptiStone

Die automatische Überlastsicherung OptiStone ist ab sofort erhältlich. Sie kann mit den LEMKEN Pflügen Juwel, Diamant und Titan eingesetzt werden.


Wie funktioniert die Überlastsicherung?
Herzstück ist ein geschlossenes System mit hochstabilen Halmplatten, das zuverlässig vor Schmutz und Fremdkörpern geschützt ist. Eine neu konstruierte Schwenktasche sorgt für hohe seitliche Auslösekräfte und einen optimal geführten Pflug in steinigen Bedingungen.
Beim Auftreffen auf ein Hindernis weicht das neue LEMKEN Überlastelement gleichzeitig bis zu 37 Zentimeter nach oben und 20 Zentimeter zur Seite aus. Selbst bei tiefer Pflugarbeit ist damit genügend Ausweichspielraum gegeben, um eine störungsfreie Arbeit zu gewährleisten. Die Auslösekräfte lassen sich vom Traktorsitz aus stufenlos an wechselnde Bodenverhältnisse anpassen. Für den Fall, dass sich das System unter Felsplatten oder Wurzeln festhakt, ist es mit einer zusätzlichen doppelschnittigen Abscherschraube gesichert, um den Pflug vor Schaden zu bewahren.

Vorteile des LEMKEN OptiStone
Die OptiStone Überlastsicherung verfügt über hochfeste Radialgelenklager, die die Pflugkörper beim Ausweichen stabil halten. Dabei ist der Körper fest mit dem dreidimensionalen Lagerpunkt verbunden und kann nicht aushaken – ein deutlicher Vorteil gegenüber den im Markt üblichen Überlastsicherungen mit Vierpunktauflage. Gut zugänglich ist das Radialgelenklager einfach zu warten, langlebig und einsatzsicher.

Detaillierte Infos und ein Einsatzvideo der OptiStone Überlastsicherung finden Sie hier:

OptiStone Überlastsicherung

Neue Überlastsicherung OptiStone
Die neue Überlastsicherung OptiStone am LEMKEN Juwel 10