Home Fieldtronic Pflanzenschutz

Fieldtronic Pflanzenschutz

 -

Alexander Audrit

Kaufentscheidend war eine automatische Gestängeführung, Einzeldüsenschaltung, ein großes Tankvolumen und eine kompakte, schmale Bauweise am Traktor, um gut durch unsere kleinen und engen Wege zu passen. Die Sirius 10 mit MegaSpray erfüllt diese Anforderungen perfekt."

Vielseitig und bedienerfreundlich

Hoher Bedienkomfort und leicht verständliche Anwenderführung- unter diesem Aspekt stehen alle Bedienterminals der LEMKEN Feldspritzen.

Für jeden Bediener die richtige Technik zu finden, ist bei LEMKEN leicht. Neben den elektrisch fernbedienten Armaturen mit LEMKEN EasySpray finden sich die Vollcomputer Spraydos, Teejet 844E und LEMKEN EcoSpray. Diese erlauben eine genaue Dosierung der gewählten Aufwandmenge pro ha unabhängig von der Geschwindigkeit.

Für die Bedienung über ISOBUS steht dem Anwender von LEMKEN auch das CCI-200 Terminal zur Verfügung. Es ist kompakt und übersichtlich. Die Eingabe der Daten kann direkt über das Display per Touch oder über Tasten und Drehgeber erfolgen. Mit Hilfe eines GPS Empfängers lassen sich auch die Teilbreiten komfortabel automatisch schalten.

MegaSpray

LEMKEN MegaSpray für Sirius 10 und Vega 12

LEMKEN MegaSpray ist eine intuitiv gestaltete Bedienung für die Sirius 10 und Vega 12. Die gesamte Steuerung und Intelligenz liegt dabei auf dem ISOBUS-Jobrechner, welcher auf dem Gerät selbst verbaut ist. Über die ISOBUS-Schnittstelle in der Kabine des Traktors kann ein beliebiges Universalterminal zur Bedienung verwendet werden, z.B. ein CCI-200 Terminal von LEMKEN oder ein vorhandenes Traktorterminal.

Die MegaSpray Bedienoberfläche ist frei nach Ihren Wünschen konfigurierbar. Die Einstellungen lassen sich in mehrere Benutzerprofile abspeichern, so dass bei wechselnden Fahrern schnell die jeweils favorisierte Oberfläche aufgerufen werden kann.

Eltec und Eltec Pro

LEMKEN CCI.Command SC mit MiniView MegaSpray

Die elektrische Einzeldüsenschaltung Eltec erlaubt die Aufteilung aller Düsen in bis zu 13 Teilbreiten. Die Düsenanzahl pro Teilbreite ist dabei frei konfigurierbar und kann in verschiedenen Profilen abgespeichert werden. Dabei werden die Düsen direkt am Düsenhalter elektrisch geschaltet. Bei der Version EltecPro werden alle Düsen elektrisch einzeln geschaltet. Überlappungen bei der letzten Überfahrt oder beim Ausspritzen von schrägen Ausläufern werden auf ein Minimum reduziert. So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Das schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Boom Command

LEMKEN BoomCommand

BoomCommand entlastet den Fahrer optimal! Bei BoomCommand wird der Zielflächenabstand über zwei Sensoren rechts und links am Gestänge ermittelt. Die Steuerung erfolgt über Hubmast und Hangausgleich, wodurch eine gleichmäßige Benetzung und minimale Abdrift durch konsequentes Einhalten des Zielflächenabstandes gewährleistet wird.

Trail command Pro

LEMKEN TrailCommand Pro Deichsellenkung mit Wendekreis

TrailCommand Pro ermöglicht den spurgetreuen Nachlauf der Anhängespritze Vega hinter dem Traktor durch eine Deichsellenkung. Sowohl links als auch rechts ist ein gleich großer Lenkwinkel von 42° möglich. Der weit zurückliegende Drehpunkt erhöht die Standsicherheit und gewährleistet einen spurgetreuen Nachlauf am Vorgewende und am Seitenhang. Das schont die Bestände optimal. Die Steuerung der Nachlauflenkung ist komplett in die MegaSpray Bedienoberfläche integriert.

Flow Command Pro

LEMKEN FlowCommand Pro

Der Wasserverband der Vega 12 ist vollständig elektrifiziert. Hier werden keine einzelnen Ventile geschaltet, sondern Funktionen wie Spritzen, Spülen, Befüllen, Rühren oder Reinigen. Das FlowCommand Pro schaltet alle erforderlichen Ventile elektrisch. Das verhindert Fehlbedienungen. Die Eingaben erfolgen über das 4,3" große Farbdisplay, das sich in Augenhöhe oberhalb der Einspülschleuse befindet. Es ist vollständig staub- und wasserdicht, besitzt einen integrierten Taschenrechner, ein Diagnosemenü und eine digitale Behälterfüllstandsanzeige. Dazu ist es besonders bedienerfreundlich; vor allem in Bezug auf die Gestaltung der Oberfläche mit vielen selbsterklärenden Symbolen und wenig Text. Während des Feldeinsatzes ist das Display unter einer Abdeckung optimal geschützt.

Durch die optimale Position der einzelnen elektrisch geschalteten Ventile im Saug- und Verteilbereich zum Befüllen, Spritzen, Mischen, Reinigen und Abpumpen gibt es nur sehr kurze Schlauchverbindungen und die Restmenge wird so auf ein absolutes Minimum reduziert.

Variable Rate Control

LEMKEN VariableRateControl

Die MegaSpray Gerätesteuerung ist dazu in der Lage, Befehle des Taskcontrollers entgegen zu nehmen (TC-GEO). Variable Rate Control sorgt dabei für eine standortangepasste Ausbringung von Pflanzenschutzmittel und Flüssigdünger in heterogenen Beständen. Die Ausbringmenge kann teilflächenspezifisch mit Hilfe einer Applikationskarte oder eines ISOBUS-fähigen Stickstoff-Sensors angepasst werden.

EcoSpray

LEMKEN EcoSpray Terminal für die Anbaufeldspritze Sirius 10
LEMKEN TeeJet Matrix

EcoSpray ist ein vollelektronisches Bedienterminal, das standartmäßig für die Sirius 10 eingesetzt wird, wenn keine ISOBUS-Ausstattung gewünscht wird.

  • Geschwindigkeitsunabhängige Regelung der Aufwandmenge
  • Steuerung aller Hydraulik-Funktionen

Auch mit EcoSpray können die Teilbreiten der Maschine über GPS geschaltet werden. Dazu wird die Steuerung um ein TeeJet Matrix 570 G inklusive GPS-Empfänger erweitert. Neben der automatischen Teilbreitenschaltung ermöglicht das TeeJet Matrix auch eine Spurführungsassistenz und eine einfache Datendokumentation

EcoControl

LEMKEN EcoControl

Das Premium SEH-Gestänge der Sirius 10 wir mit EcoControl einfach per Joysticks bedient:

  • Heben-Senken
  • Hangausgleich
  • Arm anwinkeln
  • Symmetrische und asymmetrische Reduzierung
  • Automatisches Ein- und Ausklappen

Easyspray

LEMKEN EasySpray Terminal für die Anbaufeldspritze Sirius

Das Basis-Modell der Sirius 8-Baureihe ist serienmäßig mit EasySpray ausgerüstet. Die einzelnen Funktionen können einfach per Tastendruck eingestellt und flexibel angepasst werden. Dazu zählen unter anderem das Ein- und Ausschalten des Hauptventils, die elektrische Druckverstellung sowie die elektrische Teilbreitenschaltung über Kippschalter.